Lipros (Desktop Applikation)

    Wir haben die Liebherr Werke Nenzing Gmbh unterstützt indem wir die benötigten Anwendungen in der Produktion zu Lipros zusammengefasst haben. Lipros ist ein Pluginsystem, welches erlaubt, dass die Anwendung ohne Neuinstallation erweitert werden kann. Bei diesem System wurde explizit auf eine hohe Verfügbarkeit geachtet.
    Erreicht wurde dies durch mehrere miteinander kombinierten Maßnahmen. Die Definition einer modernen erweiterbaren und wartbaren Softwarearchitektur legte den Grundstein für eine hohe Qualität. Eine Verwendung von hinreichend geprüften Standardlösungen wie Frameworks (Entity Framework, Unity, Moq, u.v.a.) und Design Pattern (MVVM; Dependency Injection) erleichtern das Beherrschen von komplexen Anforderungen. Die Qualität wird sichergestellt durch eine nahezu komplette Abdeckung des Sourcecodes mit verschiedenen Testverfahren. Für die fertige Applikation wurden gemeinsam mit dem Kunden Abnahmetests vereinbart.

    Technologien:
    • .net Framework 4.0 / .net Framework 4.5
    • Windows Presentation Foundation (mit MVVM)
    • Unit Tests
    • Entity Framework
    • XML (XSLT, XSL-FO, XPATH)
    • Windows Communication Foundation
    • Unity
    • SQL
    • PDF Sharp
    • Unity
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • Microsoft Visual Studio 2012 – 2015
    • Sparx Systems Enterprise Architect
    • SQL Server Management Studio
    • Resharper

    Litas (Desktop Applikation)

    Für Liebherr Werk Nenzing GmbH haben wir eine Automatisierungslösung entwickelt mit dem Ziel selbstgefertigte Schaltschränke automatisch zu prüfen. Diese Automatisierungslösung liest die konkrete Konfiguration aus dem ERP aus, dann wird der Schaltschrank vollautomatisch getestet. Als Abschluss wir noch ein Prüfbericht generiert. Dazu haben wir eine grafische Oberfläche (siehe Screenshot) entwickelt, in welcher die verschiedenen Prüfschritte definiert werden. Litas wurde so entwickelt, dass es auch für andere Anwendungsfälle (z.B.: die Inbetriebnahme von Großgeräten) verwendet werden kann.

    Technologien:
    • .net Framework 4.0
    • Windows Presentation Foundation
    • Unit Tests
    • Entity Framework
    • XML (XSLT, XSL-FO, XPATH)
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • Microsoft Visual Studio 2010
    • Microsoft Visual Studio 2012
    • Sparx Systems Enterprise Architect
    • SQL Server Management Studio

    Consolidate Mobile App

    Mit der Consolidate App nehmen Sie die Vorteile der www.consolidate.at Desktop-Lösung auf Android- und iOS-Geräten mit auf Reisen. Mobiles Arbeiten bekommt damit eine neue Dimension. Alle nötigen Informationen stehen zu Ihrer Verfügung und das auch ohne ständige Internet-Verbindung. Ein integrierter Mechanismus gleicht Ihre Änderungen vollautomatisch mit dem Server ab und signalisiert neue Nachrichten als Push-Mails.

    Technologien:
    • Ionic
    • AngularJS
    • Cordova (Calendar, Contacts, Push …)
    • iOS, Android
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • Webstorm
    • Ionic View App & Deploy
    • Vagrant, VirtualBox

    Kassa24 Registrierkasse (Web/Mobile Applikation)

    Web und Mobile App von www.kassa24.at mit welchen alle Anforderungen der Registrierkassenpflicht in Österreich, die mit 1.1.2016 in Kraft getreten sind, erfüllt werden. Besonderheit dabei ist, das seit 2017 auch mittels Verschlüsselung und online HSM-Vertrauensdienstleiter Anbindung zusätzliche Daten in einem QR-Code auf den Belegen aufgedruckt sind und so nachträglichen Manipulationen vorgebeugt wird.

    Technologien:
    • Ionic, Ionic Deploy
    • AngularJS
    • Cordova
    • iOS, Android, Windows10 Universal App
    • NodeJs, PostgresSQL
    • ESC/POS für Bondrucker, Kryptografie
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • WebStorm
    • Heroku
    • Vagrant, VMWare

    eBeerGame Web App

    Für die Fachhochschule Vorarlberg – www.fhv.at  eine Weiterentwicklung einer bestehenden Simulation für Studenten, welche die Grundlagen des Supplychain Management erlernen. Multi-User System, welches in Echtzeit den Spielstand dem Spielleiter zur Verfügung stellt und in das Spiel eingreifen lässt.

    Technologien:
    • C# – ASP.NET
    • MVC 5
    • EF – ORM
    • HTML5, JavaScript – jQuery
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • Visual Studio
    • Internet Explorer
    • Chrome
    • Firefox
    • Opera

    Bonacasa Dienstleistungs-App

    Ein Prototyp für iPad, iPhone, Android Phone und Web wurde mit HTML5 / iOS / Android Technologie entwickelt. Die Anwendung ist in Zusammenarbeit mit www.swisssmartmedia.ch – Wolfgang Gorbach für ein Schweizer Dienstleistungsunternehmen entstanden.

    Technologien:
    • HTML5, CSS3, JavaScript – jQuery
    • PHP,
    • XML, XPat
    • Android, iOS
    Aufgaben:
    • Anforderungen aufnehmen
    • objektorienterte Analyse und Design
    • Implementieren
    • Testen
    • Inbetriebnahme
    Verwendete Werkzeuge:
    • Webstorm
    • Gimp
    • VirtualBox

    ABC MasterTool (Desktop Applikation)

    Unternehmensweites Rahmenwerk bestehend aus voll integrierten abteilungs- und prozessbezogener Sub-Applikationen. Corporate Standard in Usability, UI, Prozessmanagement ermöglichen die Erweiterung des Application-Stacks und das Hinzufügen neuer Applikationen unter Einhaltung von Best-Practice und Compliance-Richtlinien.

    Technologien:
    • Microsoft .NET 3.5
    • VB.NET
    • Chrystal Reports
    • MS SQL Server 2008 – 2016
    • Infragistics Grid
    Sub-Applikationen:
    • Reklamationsmanagement
    • Offerten-Management
    • Marketing Kampagnen Management
    • Artikel/Produkt-Administration
    • Lieferantenmanagement
    • Wareneingang/Retouren/Defekten-Management
    • Adressdatenverwaltung
    • Produktzyklusanalysen
    • WKZ/Preisanpassungen
    • Arbeitszeiterfassung und Leistungsanalyse
    Allgemeine Features:
    • DB-to-Table Reporting
    • Direct-Linking
    • Report Dashboarding
    • Personalisiertes Reporting
    • Export-Feature für Reports (CSV, XLSx, PDF)
    • Datenübernahme durch Bulk-Imports (CSV, XLSx)
    • Zentrale Benutzerverwaltung
    • Rollenbasierte Benutzerautorisierung

    ABC AdminTool (Desktop Applikation)

    Unternehmensweites Prozessmanagement-Tool zur Erstellung, Verwaltung und Überwachung von betrieblichen Datenverarbeitungsprozessen.

    Technologien:
    • Microsoft .NET 3.5
    • VB.NET
    • MS SQL Server 2008 – 2016
    • Infragistics Grid Desktop
    Features:
    • Gruppierung und Kategorisierung von Prozessen in Transaction-Sets
    • Dateisystem Operationen (copy, move, del, zip, create, cmd, convert, …)
    • Data import/export (xml, txt, csv, xlsx)
    • SQL Process execution (SPs, Views, T-SQL)
    • Up-/Downstream Datentransfers (SFTP, FTP, SSL, SSH, SOAP)
    • Customized eMail-Benachrichtigungen
    • Bestelldatenverarbeitung (Validierung, Bestätigung, Error Handling)
    • Detaillierte Protokollierung und Archivierung aller durchgeführten Prozesse
    • Benutzerdefinierte Troubleshooting Dokumentation basierend auf Monitoring Archiven
    • Automatisierte Ausführung der Prozesse auf Basis von SQL Server Agent Scheduling
    • Manueller Start von Prozessen inkl. retroaktiver Ausführung vergangener Abläufe
    • Detailliertes SSIS-Package Monitoring bis auf Task-Ebene
    • ETL Monitoring
    • SQL Server Agent Monitoring
    • SQL Server Process Monitoring

    EA StockRotation Framework (Web Applikation)

    Ganzheitliches Rahmenwerk zur Abdeckung von 70% aller Stakeholder Anforderungen (Finanzen, Einkauf, Verkauf, Marketing, Operations, General Management) an Datenauswertungen spezifisch auf die Bedürfnisse eines Distributions- und Logistikunternehmens ausgerichtet.

    Technologien:
    • Microsoft .NET 4.5.1
    • C#
    • WPF
    • SSL WebServices
    • ASP.NET
    • MS SQL Server 2008 – 2016
    • DevExpress Web/Desktop
    Fachbereichsapplikationen der Abteilungen:
    • Finance & Controlling
    • Purchasing
    • Sales
    • Operations
    • Logistics
    • General Management
    • Field Sales Management
    Fachbereichsübergreifende Applikationen
    Key Figures (KPI) and Demand Planning:
    • Umsatzanalyse
    • Umsatzprognose
    • Gewinnprognosen
    • Sell-In vs. Sell-Through Analysen
    • Kundenklassifikation/ Kundenkonditionen
    • Lieferantenklassifikation/ Lieferantenkonditionen
    • Nachfrageprognose/ Nachfrageplanung
    • Vorbestellungsmanagement
    • Retourenplanung/Retourenmanagement
    • Lagerumschlaganalysen
    • Price-Protection Reporting
    • Kundenspezifisches Datenaustausch-Setup
    • Lager Cockpit
    • Lieferungsplanung
    • Vorlaufzeit-Setup
    • Kapazitätsplanung
    • Verfügbarkeitsanalysen
    • KPI Cockpit/Dashboard
    • Kundenspezifische Umsatzanalysen
    • Lieferantenspezifische Umsatzanalysen
    • Wöchentliche Umsatzberichte
    • Zielpreis-Kalkulation
    New Release Services (Produktneuheiten):
    • Einkaufsmengenprognose
    • Referenzartikelallokation
    • POS-Mengenprognose auf Artikelebene
    • Plan-vs-Actual Monitoring
    • Zweitplatzierung: Berechnung, Verwaltung, Erfassung
    • Promotionsplanung
    Electronic Back Order Services (Autom. POS-Nachbestückung):
    • Berechnungssetup (saisonale Werte, kundenspez. Faktoren, geografische Faktoren, Faktoren basieren auf Produktkategorien, räumliche Faktoren, etc.)
    • Berechnung der Nachbestückungsmengen für POS (Bulk/Individual)
    • Electronic Return Calculation: Autom. Retourenberechnung
    Field Sales Management (Außendienst-Vertriebstool):

    – Offline Desktop Applikation für Außendienstmitarbeiter-Laptos
    – Online Web Applikation als zentrale Sync-Zentrale zur Ver- und Aufarbeitung der Client-Daten

    • Separate Benutzerverwaltung (zweckgebunden AD-unabhängig)
    • Datenaufbereitung für Einzelhandelsfilialen
    • Regaldatenerfassung und -Darstellung
    • POS-Bilderfassung (Dokumentation des Regalsetups)
    • Kundenumfragen und Feedback vor Ort
    • Arbeitsdatenerfassung
    • Mitbewerberanalyse
    • Zweitplatzierungsmanagement